Camping
Seemühle

collage umgebung freizeit

Camping Urlaub in Walchsee

Walchsee-im-Frühling1

Heute zählt Walchsee etwa 1800 Einwohner und lebt zu großen Teilen vom Tourismus ohne aber dabei seine Beschaulichkeit verloren zu haben. Auch seine Jahrhunderte bis heute andauernde landwirschaftliche Prägung sind dem Ort überall anzusehen und bilden die Grundlage für die hohe Lebens- und Urlaubsqualität, was gerade auch Campingurlauber für sich entdeckt haben.  Zusammen mit einem besonders aktivierenden Klima haben diesen Umstand auch zahlreiche Spitzenclubs des europäischen Fußballs für sich erkannt, die ihr alljährliches Sommertainingslager in Walchsee und Kössen abhalten und hier zu ihrer Hochform gelangen.

Historisches von Walchsee

Geschichtlich gesehen ist Walchsee ein Ort, der schon sehr alt sein dürfte. Neben germanischen Siedlungen deutet der Name Walchsee darauf hin, dass der Ort bereits von alten Römern und deren Nachfahren, den Walchen, nebst romanisierten Illyrern oder Kelten besiedelt war. Eine erste urkundliche Erwähnung erfährt Walchsee im Jahr 1151 als Papst Eugen III den Ort Walchsee als Teil der Besitzungen des Klosters Rott nennt. Im Verlauf der Jahrhunderte ist Walchsee von großen historischen Umwälzungen immer verschont geblieben und so war der Ort bis vor ca. 70 Jahren fast gänzlich unberührt.

Walchseer Landschaften und seine Möglichkeiten

Eine außergewöhnlich sehenswerte Naturlandschaft, die jeden naturliebenden Campinggast begeistern wird, ist unzweifelhaft auch die "Schwemm". Als Relikt eines nacheiszeitlich verlandeten Gletschersees ist die Schwemm heute das größte Hochmoor Tirols, das mit einer Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, ihres Gleichen sucht. Ein extra errichteter Aussichtsturm mit Steg bringt dem interessierten Besucher die faszinierende Welt der Schwemm - ein Natura 2000 Gebiet - näher.
Und alle, die noch mehr Wasser haben möchten, können gleich zum Walchsee übergehen. Mit seinen konstanten 20 – 24°C Wassertemperatur zählt der Walchsee zu den beliebtesten und wärmsten Badeseen in Tirol. Somit ist er praktisch für alle Wassersportarten geeignet, die es gibt. Ob Schwimmen oder Surfen, ob Wasserskifahren, Bootfahren oder Angeln, Wasserratten sind hier immer richtig aufgehoben.
Alle, die lieber das vertikale Element suchen sind bestens im Kaisergebirge, das auch unter Naturschutz steht, aufgehoben. Bergsteiger und Kletterer finden hier ihre Erfüllung und das alles mit einer Fauna und Flora, die sich unter diesen kargen Bedingungen behaupten muss. Wer es allerdings lieber etwas weniger schroff bevorzugt kann auch über saftige Almwiesen kurze und ausgedehnte Wanderungen mit der ganzen Familie unternehmen.
Sie sehen, Walchsee läßt mit seiner Vielfalt jedes Camping-Herz höher schlagen.

Ortsansicht-Walchsee-1Wandern-Walchsee

Campingplatz Seemühle

Campen wo's Spaß macht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok